OSTERFÜHRUNGEN in der Doppelkapelle Landsberg

Am 20. und 21. April lädt die romanische Doppelkapelle in Landsberg zu Osterführungen ein. Treffpunkt ist das Nordportal der Doppelkapelle. Die Führungen dauern ca. eine Stunde.

Eine alte Legende erzählt, dass in der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag aus einer Marmorsäule in der Oberkapelle Blut und Wasser hervor quellen. Die Legende nimmt damit direkten Bezug auf den Kreuzestod Jesu. Ob das Phänomen tatsächlich stattgefunden hat und wie diese Legende eigentlich entstanden ist, erfährt man während einer Osterführung. Dann hört man vielleicht auch die Gans schnattern, die im Kapellenberg auf goldenen Eiern sitzen soll.

Hinweis: Am Karfreitag und Ostermontag sind die Doppelkapelle und das Museum nicht geöffnet.

 

Infos unter: Hier geht's lang

Wann: 20. und 21. April, 11 Uhr und 15 Uhr

Wo: Nordportal Doppelkapelle Landsberg

Veranstalter: Doppelkapelle "St. Crucis" Landsberg