Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Kirchen und Lutherdenkmal in Eisleben

Luthers Taufkirche St. Petri-PauliLutherdenkmal in Eisleben

Luther wurde am 11. November 1483 in der Petrikirche auf den Namen des Tagesheiligen Martin von Tours getauft.

Enge Beziehungen hatte der Reformator zu den Augustinermönchen des Klosters St. Annen in der Neustadt von Eisleben.

Im St.-Annen-Kloster wurden im Jahr 2008 hinter Zwerchgiebeln im Dachgeschoss sieben unterschiedlich große Kammern aus Luthers Zeit wiederentdeckt. Sie wurden vermutlich als Mönchszellen genutzt.

Die Annenkirche gehört heute mit ihrer einmaligen Steinbilderbibel zu den schönsten Renaissancekirchen in Sachsen-Anhalt.

Sehenswert ist auch die Andreaskirche, in der Luther seine letzten Predigten hielt. Die Lutherkanzel ist im Original erhalten.

Den Marktplatz beherrscht seit 1883 das von dem Berliner Bildhauer Rudolf Sieming geschaffene Lutherdenkmal.

Kirche St. Petri-Pauli
Tel.: 03475 602229

Kirche St. Andreas
Tel.: 03475 602285

Kirche St. Annen
Tel.: 03475 604115

Internet: www.eisleben.de

Aktuelles

Audio Guide

Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
Zum Audioguide >



 


Termine
 

„Stadtführungen durch die Händelstadt Halle“
Information zu den Angeboten und Terminen unter:

www.halle-tourismus.de


www.stattreisen-halle.de

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“
(Roter Turm) Information und Kartenverkauf:

www.halle.de

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

  

Logo Landesmarketing Sachsen-Anhalt

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2015 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum