Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Lutherstadt Eisleben

Lutherdenkmal mit der St.-Andreas-Kirche im Hintergrund
Martin Luthers letzte Reise nach Eisleben im Jahr 1546 führte ihn am Nordufer des Süßen Sees entlang. Nach eigenen Worten war er "hart vor Eisleben krank im Einfahren", als ihm ein eisiger Wind in den Wagen fuhr.

Noch heute lohnt es sich, diese nach wie vor "Kalte Stelle" in der reizvollen Landschaft zwischen Wormsleben und Unterrißdorf - vorbei an Weinbergen und Obstplantagen - aufzuspüren.

Im mehr als 1000-jährigen Eisleben ist Martin Luther geboren und gestorben. Wir laden Sie ein, entlang dem Lutherweg auf eine Entdeckungsreise zu authentischen und inszenierten Lutherorten zu gehen.

Der Weg führt zunächst von Martin Luthers Geburtshaus zu seiner Taufkirche St. Petri-Pauli.
 
In Luthers GeburtshausLuthers Sterbehaus
Weiter geht es zum historischen Marktplatz, der mit seinen Bürgerhäusern vom einstigen Reichtum der Stadt zeugt. In der St.-Andreas-Kirche ist die Kanzel erhalten, von der Luther seine letzten Predigten hielt.

An den letzten Aufenthalt des Reformators in seiner Heimat erinnert das Museum "Luthers Sterbehaus".

Schließlich führt der Weg bis hinauf zur St.-Annen-Kirche mit ihrer weltweit einmaligen Steinbilderbibel, und der Besucher wird von dort oben mit einem wunderbaren Blick über Eisleben und das Mansfelder Land belohnt.
 
Die Bühne für ein besonderes Kulturerlebnis, die Eisleber KulTour-Nacht, bietet die schöne Kulisse des Klosters Helfta.

Verschiedene Musikrichtungen, von Klassik über Blues, Swing, Folk bis Pop und Bigband spielen über das weitläufige Gelände verteilt auf. Dazu gesellen sich Darbietungen des Tanzes und der Schauspielerei, Lesungen und Ausstellungen und eine gastronomische Versorgung in leckeren und vielfältigen Häppchen allerorts.
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Tourist-Information Lutherstadt Eisleben
Hallesche Straße 4
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: 03475 602124
Fax: 03475 602634
E-Mail: info@eisleben-tourist.de
Internet: www.eisleben-tourist.de

 

Lage der Lutherstadt Eisleben

Zum Vergrößern der Karte klicken Sie bitte auf die Grafik.
Aktuelles

Audio Guide

Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
Zum Audioguide >



 


Termine
 

„Stadtführungen durch die Händelstadt Halle“
Information zu den Angeboten und Terminen unter:

www.halle-tourismus.de


www.stattreisen-halle.de

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“
(Roter Turm) Information und Kartenverkauf:

www.halle.de

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

  

Logo Landesmarketing Sachsen-Anhalt

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2015 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum