Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Leunas Kirchen

Gotische Kirche Kröllwitz

Jedes der eigenständigen Dörfer Leuna-Ockendorf, Rössen, Göhlitzsch, Daspig und Kröllwitz, aus denen Leuna hevorging, hatte auch seine eigene Kirche.

Beim Bau der Gartenstadt wurden zwei weitere Kirchen errichtet.

Heute sind fünf Kirchen in einem ansehenswerten und sicheren Zustand, in denen Gottesdienste gefeiert werden und Konzerte stattfinden.

Zwei der ehemaligen Dorfkirchen sind als Ruinen gesichert und bereichern so die Kulturlandschaft der Stadt.

Evangelische Kirchen sind:
- die Friedenskirche (erbaut mit der Gartenstadt in den Jahren 1929/30)
- die gotische Kirche in Kröllwitz (erbaut um 1500)
- die Gnadenkirche in Leuna-Ockendorf (erbaut um 1700)
- die romanische Dorfkirche Daspig (als Wehrkirche im Spätmittelalter
  erbaut)

Einzige katholische Kirche ist die Christ-König-Kirche. Sie wurde mit der Gartenstadt in den Jahren 1929/30 erbaut.

Aktuelles

Audio Guide

Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
Zum Audioguide >



 


Termine
 

„Stadtführungen durch die Händelstadt Halle“
Information zu den Angeboten und Terminen unter:

www.halle-tourismus.de


www.stattreisen-halle.de

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“
(Roter Turm) Information und Kartenverkauf:

www.halle.de

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

  

Logo Landesmarketing Sachsen-Anhalt

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2015 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum