Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Erlebnis Romanik

Vor rund 1.000 Jahren Zentrum abendländischer Geschichte - die Spuren von Heinrich dem Vogeler, dem ersten deutschen König, und der Ottonen sind entlang der "Straße der Romanik" zu entdecken.

Die rund 1.000 km lange Strecke ist der steinerne Kalender deutscher Geschichte.

Zur Straße der Romanik gehören die 72 interessantesten Bauwerke des 10. bis 13. Jahrhunderts in 60 Orten Sachsen-Anhalts. Die steinernen Zeugen ermöglichen einen tiefen Blick in die Welt des Mittelalters. Dome und Kirchen, Pfalzen, Burgen und Klöster von europäischem Rang bieten ein reiches Feld für Entdecker, Neugierige und Fachleute.

Die Südroute der Straße führt auch durch die Region Halle (Saale). Genießen Sie einen reizvollen Ausflug in die Geschichte und besuchen Sie Stationen der Straße in Petersberg, Landsberg, Halle (Saale), Merseburg, Querfurt, Seeburg, Kloster Helfta (Ortsteil von Lutherstadt Eisleben) und Klostermansfeld.

Aktuelles

Audio Guide

Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
Zum Audioguide >



 


Termine
 

„Stadtführungen durch die Händelstadt Halle“
Information zu den Angeboten und Terminen unter:

www.halle-tourismus.de


www.stattreisen-halle.de

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“
(Roter Turm) Information und Kartenverkauf:

www.halle.de

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

  

Logo Landesmarketing Sachsen-Anhalt

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2015 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum