Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Museen für Schienenfahrzeuge

DB-Museum Halle/Saale

Für die Abstellung und Unterhaltung der Lokomotiven entstanden ab Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Lokomotivschuppen auf dem Gelände der späteren Bahnbetriebswerke Halle G und Halle P.

Der Schuppen IV wurde 1895 errichtet und 1908 auf 17 Lokstände erweitert. Seit 1990 wird die Wartung der Dieselloks nur noch im Bw Halle G ausgeführt, somit benötigte man den Schuppen IV nicht mehr. In ihm befindet sich heute eine historisch wertvolle Sammlung von Museumslokomotiven der DB AG und des Verkehrsmuseums Dresden. Neben diesen Exponaten werden auch Schnittmodelle von Dieselmotoren gezeigt.

Neben Dresden, Koblenz und Neumünster ist das Museum in Halle das vierte seiner Art in Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

DB Museum
Rundschuppen Halle
Berliner Straße 240
06112 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2397336
Internet: DB-Museum Halle

Historisches Straßenbahndepot "Seebener Straße" in Halle

Das historische Straßenbahndepot in der Seebener Str. 191 - in der Nähe der Burg Giebichenstein - lädt zu einem Streifzug durch die Geschichte der halleschen Straßen- und Überlandbahn ein.

Die umfangreiche Sammlung historischer Fahrzeuge ist in der Wagenhalle des ehemaligen Depots ausgestellt.

Halle verfügte als erste Stadt Europas über ein elektrisch betriebenes Straßenbahnnetz. Liebevoll wurde ein Triebwagen der ersten Bauserie aus den Jahren 1891 bis 1894 betriebsfähig restauriert. In der mehr als zwanzig Fahrzeuge umfassenden Sammlung sind alle wichtigen Fahrzeuge der einzelnen Betriebsepochen vertreten. Neben betriebsfähigen Wagen sind auch Triebwagen zu sehen, welche noch auf ihre Aufarbeitung warten.

Die Geschichte des Busverkehrs wird anhand von drei historischen Omnibussen dokumentiert.

Schautafeln zur Geschichte des Nahverkehrs und Exponate zur Entwicklung weiterer Themengebiete, wie Fahrscheinentwicklung, Fahrzeugtechnik und Arbeitsfahrzeuge, runden die Sammlung ab.  

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hallesche Straßenbahnfreunde e. V.
Seebener Straße 191
06114 Halle (Saale)
Tel.: 0345 5815601
Internet: www.hsf-ev.de 

Aktuelles

Audio Guide

Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
Zum Audioguide >



 


Termine
 

„Stadtführungen durch die Händelstadt Halle“
Information zu den Angeboten und Terminen unter:

www.halle-tourismus.de


www.stattreisen-halle.de

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“
(Roter Turm) Information und Kartenverkauf:

www.halle.de

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

  

Logo Landesmarketing Sachsen-Anhalt

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2015 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum